Ziele & Aufgaben

Koala hilft

Koala bietet Hilfe für Kinder, die von elterlicher Alkohol- und/oder Drogensucht sowie anderen psychischen Störungen der Eltern betroffen oder gefährdet sind, ergänzt durch wissenschaftliche Forschung. Dies geschieht u. a. in geeigneten Institutionen der Sucht-, Jugend- und Familienhilfe. Auch die Situation bisher nicht erreichter Kinder und Jugendlicher, die besonderen Risiken unterworfen sind, steht im Mittelpunkt.

Weitere Aufgabenfelder:

  • Bereitstellung von Mitteln für die pädagogische, präventive und therapeutische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen aus suchtbelasteten Familien.
  • Förderung und Unterstützung der Prävention in Bezug auf Suchtentwicklungen in belasteten Familien.
  • Beratung von wissenschaftlichen Gesellschaften, Verwaltungsbehörden und vergleichbaren Organen, insbesondere Leistungsträgern des Gesundheitswesens.
  • Information der Öffentlichkeit und Medien zur Suchtproblematik in Familien.
  • Zusammenarbeit und Vernetzung mit anderen Institutionen des Kinder- und Jugendschutzes.
  • Ausbildung, Weiterbildung und Fortbildung in Bezug auf familiale Suchtstörungen.